Nutzen

  • Wissenschaftlich fundierte Instrumente
  • Einfache Handhabung
  • Zeitsparend
  • Vergleich von Lehrersicht und Schülersicht
  • Qualitativ hochwertiger Ergebnisbericht

Das Selbstevaluationsportal für Hamburger Lehrkräfte ist ein Angebot des Instituts für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ) zur selbstständigen Durchführung von Unterrichtsfeedback mit wissenschaftlich hergeleiteten Instrumenten. Der Aufwand für die Durchführung von Befragungen ist gering, die Auswertungen stehen umgehend zur Verfügung und sind von hoher Qualität, der Datenschutz genügt höchsten Ansprüchen.

Das Hamburger Selbstevaluationsportal wurde auf der Basis einer Software implementiert, die seit vielen Jahren dem Selbstevaluationsportal des Instituts für Schulqualität der Länder Berlin und Brandenburg (ISQ) zugrunde liegt. Weitere Bundesländer richten vergleichbare Portale ein.

Rückmeldungen von Lehrkräften aus Berlin und Brandenburg, aber auch von Hamburger Lehrkräften in einer Präpilotierung mit Hilfe des Berliner Originalportals bestätigen, dass das Selbstevaluationsportal eine Durchführung von Schülerfeedback ohne besonderen Aufwand ermöglicht und auf vielfältige Weise Gewinn bringt für den Schüler-Lehrer-Dialog und das Klassenklima, für die professionelle Reflexion und die Verbesserung des Unterrichts.

Das Portal soll in den kommenden Jahren sukzessive ausgebaut werden, so dass weiteren Erkenntnisinteressen durch Fragebogen Rechnung getragen wird. Eine begleitende Evaluation findet statt. Das Entwicklungsteam ist an Rückmeldungen zu Nutzung und Nutzen sowie Anregungen zum weiteren Ausbau interessiert.

Kontakt: schuelerfeedback@ifbq.hamburg.de.